FDDK
Aus der Kölner TheaterNacht wird das
Festival der darstellenden Künste

Tanzfaktur

Die TanzFaktur ist ein kulturelles Zentrum im aufstrebenden Wohn- und Gewerbegebiet Köln-Deutz. Mit ihrem umfangreichen Programm ist sie ein dynamischer und internationaler pulsierender Ort, der die Bewegung des Körpers in vielfältiger Weise in den Vordergrund stellt und Netzwerke zwischen lokalen und internationalen Tanzschaffenden bildet.

Bühne

Die TanzFaktur (TF) ist seit ihrer Gründung 2013 zu einem der wichtigsten freien Produktions- und Aufführungsorte für Zeitgenössischen Tanz in Köln geworden.  Der BühnenSaal, die WerksHalle mit großer Bühne, eine Probebühne, drei weitere Studios und ein großzügiges Foyer sorgen für eine pulsierende und kreative Atmosphäre mit einem Spielplan, der an fast jedem Wochenende Premieren, internationale Gastspiele und Kölnpremieren zeigt.

Die Räumlichkeiten der TanzFaktur werden auch von Angehörigen anderer Kultursparten genutzt (u.a. Theater der Keller / interim; Neue Musik).  Die Kulturarbeit vor Ort richtet sich also vor allem an regionale Tanzschaffende, Interessent*innen an Bewegungsformaten und ein breites Tanz- und Theaterpublikum.