FDDK
Aus der Kölner TheaterNacht wird das
Festival der darstellenden Künste

KABARETT A-Z

Gesellschaftskritisches Kabarett & Komödien
Hinter dem Namen Kabarett A-Z verbirgt sich das Kölner Schauspiel-Duo Corinne Walter und Frank Zollner sowie das gleichnamige Theater.
Beide legten 1990 gemeinsam die staatliche Schauspielprüfung am Staatstheater Karlsruhe ab, danach zahlreiche Kabarett-Preise, langjährige Tourneen, Hörfunk- und TV- Auftritte wie z.B. RTL-Samstag Nacht, Hüsch & Co sowie Harald-Schmidt-Show. Seit 1995 in Köln an allen wichtigen Kleinkunstbühnen, organisierten dort etliche Shows und Kleinkunstabende, von 1994 bis 2008 viele Tourneen in Deutschland und Österreich.
Nach über 15 Jahren auf Tournee wurde das Duo Kabarett A-Z 2008 in Köln sesshaft und eröffnete im Rahmen der 8. Kölner Theaternacht am 2. Oktober 2008 in der Kölner Innenstadt unter seinem Namen ein Kleinkunst-Theater mit 30 Plätzen. Geboten werden Kabarett-Programme und Komödien, die ausschließlich in Eigenproduktion entstehen. Dies betrifft Text, Regie, Darstellung und Musik-Komposition.
Dort treten sie selbst mit ihren gesellschaftskritischen Kabarett-Produktionen sowie ihren Komödien auf. Außerdem ist Frank Meyer mit verschiedenen Literaturlesungen zu hören und zu sehen.