FDDK
Aus der Kölner TheaterNacht wird das
Festival der darstellenden Künste

Programm

So funktioniert’s: Ticket kaufen und so viele Veranstaltungen besuchen wie du möchtest. Über „Merken“ kannst du Veranstaltungen zu deiner Liste hinzufügen, die du im Menü findest.

  • Zurücksetzen
HNSL/GRTL ist ein Tanzstück zwischen Märchen, Science Fiction und absurdem Theater. Bianca und Francesco müssen ausbrechen, um neue Strategien für alte Probleme zu finden. In einem märchenhaften Mikrokosmos mit eigenen Regeln müssen sie ein Zuhause schaffen und eine gemeinsame Sprache finden.
MOMENTOLOGY erforscht den Moment zwischen den Zeilen. Caroline Simon bewegt sich zwischen Humor und Poesie, zwischen dem zu Erwartenden und dem Überraschenden, zwischen Körper und Sprache, zwischen dem Sicher und dem Vielleicht. In Zusammenspiel mit Silke Z. (Ton) und Garlef Keßler (Licht) wird die Performance live vor den Zuschauer:innen kreiert.
What is left in the body when all the screens, filters and masks have been removed? How does the technology surrounding us continue to influence us when we put the screens aside and reconnected with ourselves? A solo that examines the technological take-over on the private body as a contrast to longing for the magical simplicity.
Hanna und David treffen aufeinander. Die beiden Performer:innen, die sich in Ability, und (Tanz-)Biografie unterscheiden, lassen die Vielfalt menschlicher Körper sichtbar werden. Sie zeichnen ihre Körperlandschaften nach, vermessen ihre Formen und Kräfte und begegnen sich ganz menschlich.